Deutliche Verbesserung der behindertengerechten Parkplätze am Bahnhof in Bienenbüttel – halbseitige Sperrung geplant

In der Zeit vom 1. bis zum 18. Dezember 2020 finden Arbeiten zur Herstellung neuer behindertengerechter Parkplätze am Bahnhof Bienenbüttel statt. Insgesamt 6 neue behindertengerechte Parkplätze werden auf der Fläche zwischen der Volksbank und der Einfahrt zu den Firmen Graefke und Edeka hergestellt. Diese sollen die veralteten und nicht mehr der Norm entsprechenden Behindertenparkplätze ersetzen und die Anzahl zugleich auf die vom Fördergeber geforderte Menge erhöhen.
Die Pflastersteine der vorhandenen Parkplätze werden neu gesetzt, dadurch entsteht eine Vergrößerung der einzelnen Parkplätze. Ebenso werden Unebenheiten, die zu Problemen führen könnten, begradigt. „Die neuen Behindertenparkplätze liegen in Richtung Ortskern und Bahnhof. Sie können also viel besser erreicht und synergetischer, auch für Einkäufe im Ort, mitgenutzt werden.“, so Bürgermeister Dr. Franke.
Während der Bauarbeiten wird die Ladestraße im Bereich der Parkplätze halbseitig gesperrt. Auch der Fußgängerweg wird in diesem Zeitraum an den Parkflächen nicht nutzbar sein.

Zurück